Hundelieder, eine Beichte

Rumpydogs “Mama” Jen ist nicht die einzige, die ihren Hunden seltsame Lieder vorsingt:

Sing-Song Play Along!.

Auch ich war ein Jüngling mit lockigem Haar singe meinen Hunden Lieder vor. Häufig handelt es sich um frei erfundene Lieder in denen die Worte “brav” oder “klein” auftauchen. Beliebt ist bei mir aber auch “Wir lagen vor Hundegaskar”.

Mein Text lautet eher:
Wir lagen vor Hundegaskar
Und hatten die Pest an Bord
In den Kesseln, da faulte das Wassa
Und täglich ging einer über Bord

Ahoi, Hunderaden, ahoi, ahoi!
Leb wohl, kleines Näpfchen, leb wohl, leb wohl!
Ja, wenn das Hundeklavier an Bord ertönt
Dann sind die-ie Hunde so still, ja so still
Weil ein jeder nach seinem Näpfchen sich sehnt
Das er gerne einmal wiedersehen will

Total sinnbefreit. Manchmal sind auch noch andere Sachen in den Kesseln, aber es ist zu früh für Ideen. Das wird hier wird mit wechselndem Text vor allem vor dem Abendessen gesungen. Ich bin ja froh, dass das kein Nazilied ist. Auf Youtube könnte man glatt auf solche Ideen kommen. Wikipedia hat mich aber dahingehend beruhigt: Wir Lagen vor Madagaskar, Abschnitt Historischer Hintergrund.

About these ads

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s