But alive: betroffen aufessen


Ich häng ja auch in so Chefkoch.de Gruppen herum. Gestern hat eine Frau dort auf Kritik an einem von ihr geposteten Glitzerbild gesagt, so etwas hätte sie ja nicht von uns erwartet, wo wir doch alle Mütter und Grossmütter wären (bin ich nicht und mit entfernter Gebärmutter werd ich das wohl auch eher nicht🙄 ). Auf jeden Fall hat sie die Kritik an Glitzerbildchen dann mit dem Mord an einem 8 Jährigen Mädchen in ihrer Gegend in Zusammenhang gebracht. Als wären wir Kindermörder wenn wir Glitzerbildchen nicht mögen.
Als ich das Markus erzählte hat der spontan gesagt, dass es betroffen aufessen auch auf Youtube gibt, und er das in solchen Situationen immer hervorholt.😈
Da hat er Recht.

2 thoughts on “But alive: betroffen aufessen

  1. Hihi…Glitzerbildchen und z.B. auch Diddle Mäuse nicht zu mögen weist schon auf tiefe Schatten in der Seele hin😉

    Eines meiner Lieblingsrezepte ist übrg. “Mother and Child Reunion”…könnte man jetzt auch vollkommen PC als Hühnereintopf mit Ei bezeichnen…wobei…sagte ich eben PC…irrrggg – das ist doch Fleisch drin…😀

    DifferentStars

  2. 😀 Ja wie kannst du nur…
    Mother und Child Reunion ist ein sehr erheiternder Name. Was bei Essen politisch korrekt ist, *Schulter zuck* da hab ich nicht wirklich ne Ahnung. Wenn es Freilaufende Hühner waren ist das auch bei Erzieherinnen bestimmt erlaubt.😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s