amerikanischer Helikopter- Angriff auf Syrien

Laut Washington Post und BBC wurden 8 Menschen bei einem amerikanischen Helikopter Angriff in Syrien getötet. Am Sonntag nachmittag wurde al-Boukamal, das ungefähr 6 Meilen von der Grenze entfernt ist von 4 amerikanischen Helikoptern angegriffen.
Auf der BBC Seite befindet sich auch ein Video, das im syrischen Fernsehen gezeigt worden war und den Ort des Angriffs zeigen soll.

Die Piloten eröffneten das Feuer auf ein im Bau befindliches Gebäude. Die Opfer seien Daoud Mohammad al-Abdullah und seine 4 Söhne, Ahmad Khalefa, Ali Abbas und seine Frau.
Die syrische Regierung sagt es wurden nur Zivilisten getötet und hat offiziell protestiert. Der Iran und Russland haben ebenfalls protestiert. Syrien hat ausserdem verlangt, dass die irakische Regierung den Fall untersucht und verurteilt, dass das amerikanische Militär den Irak als Basis benutzt um Syrien anzugreifen.

Ali al-Dabbagh, der Sprecher des irakischen Vizepräsidenten gab an, dass es sich bei den Getöteten um Terroristen gehandelt habe, die 13 Polizisten im Irak getötet hätten. Und sagte weiter, dass die irakische Regierung um Auslieferung der Terroristen gebeten hatte.
Joanne Moore Sprecherin des amerikanischen auswärtigen Amts weigerte sich zu dem Vorfall Stellung zu nehmen. Ein anonymer Militärbeamter habe jedoch gesagt “We are taking matters into our own hands” (wir nehmen die Sache jetzt in unsere eigenen Hände) und behauptet man hätte ein Netzwerk ausländischer Kämpfer angegriffen, die regelmässig die Grenze überquert hätten.

Dazu sagte Jihad Makdissi, der Presse Attaché der Syrier in London: wenn es sich um ein Haus von Terroristen gehandelt hätte so hätte man die syrische Regierung informieren müssen bevor man das “Gesetz des Dschungels” einführt.

Die Frage ist nun auch ob diese Aktion eine sogenannte Oktober Überraschung ist. Eine Nachricht (auch Lüge genannt😉 ), die den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in Amerika beeinflusst.

1972 z. B. behauptete Nixons Sprecher, der Friede mit Vietnam wäre nahe. Nixon gewann die Wahl, der Friede kam erst 1975.

1980 Carter vs. Reagan: die Carter Regierung unternahm grosse Anstrengungen einige Geiseln in Iran rechtzeitig zur Wahl zu retten. Militärisch gelang das nicht, und die Verhandlungen verzögerten sich so lange, dass Carter und die iranische Regierung zwar schon die Freilassung ausgehandelt hatten aber Carter sagen musste die Freilassung würde erst nach der Wahl stattfinden. Dadurch hat er wahrscheinlich die Wahl verloren.

1992 Bush vs. Clinton: 4 Tage vor der Wahl wurde publik, dass Ronald Reagan’s Verteidigungsminister Caspar Weinberger amerikanische Raketen an den Iran verkauft hatte. Bush verlor die Wahl, begnadigte Weinberger aber noch schnell in den letzten Tagen seiner Amtszeit.

2004 Bush vs. Kerry:
Die New York Times berichtete über den Diebstahl von Explosivstoffen im Irak und machte die Bush Regierung dafür verantwortlich. Es stellte sich heraus, dass die Explosivstoffe gar nicht gestohlen waren.
Die arabische Nachrichtenagentur al-Dschasira veröffentlichte ein Video in dem Bin Laden unter anderem sagte: “Your security is in your own hands.” (Eure Sicherheit ist in euren Händen). Dieses Video hat Bush geholfen die Wahl zu gewinnen. Ob das so beabsichtigt war oder nicht ist unbekannt.
Prinz Bandar von Saudi-Arabien senkte den Ölpreis um Bush zu helfen.
Bush gewann.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s