Lutz Heilmann beendet die Blockade

Keine weiteren juristischen Schritte gegen Wikipedia wolle er unternehmen, sagte Lutz Heilmann heute in einer Pressemitteilung auf der Seite von “die Linke”. Da hat er wohl doch noch bemerkt, dass er sich und seiner Partei durch seine Aktion mehr geschadet hat, ale Wikipedia das je gekonnt hätte.

Er erklärt, die “falschen, ehrabschneidenden” Inhalte seien “weitgehend” entfernt worden. Das verstehe ich nicht so ganz, da nur der Teil über die Aufhebung seiner Immunität entfernt wurde, er sich jedoch über 4 Punkte des Artikels aufgeregt hatte.

Er behauptet, es sei ihm nicht um Zensur gegangen. Wers glaubt wird selig und wers nicht glaubt kommt auch in den Himmel.

Er wolle jetzt gemeinsam mit Wikipedia an der Erhaltung der Persönlichkeitsrechte arbeiten. Das hätte er mal lieber gleich machen sollen, konstruktiv. Nun klingt das eher wie eine Drohung.

Dieser Artikel (ausser der Link) ist public domain.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s