Weihnachtskarten zu Chanukka vom weissen Haus

Laut CNN hat das weisse Haus Chanukka Karten mit einem Weihnachtsmotiv verschickt. Auf den Karten sei ein Pferdegespann mit dem Weihnachtsbaum des Weissen Hauses und einem Weihnachtskranz zu sehen gewesen. Eigentlich hatte eine Menora, ein siebenarmiger Leuchter, abgebildet sein sollen. Da ist Frau Bush wohl über den Karten eingenickt.

Was ist Chanukka?

Chanukka ist ein jüdisches Lichterfest, das am 25. des Monats Kislew (November/Dezember) beginnt und acht Tage dauert. Gefeiert wird die Wiedereinweihung des zweiten jüdischen Tempels in Jerusalem (164 v. Chr.).

Zu Chanukka gibt es Gänsebraten und milchige Speisen. Weil die Tochter des Hohepriesters den gegnerischen Heerführer mit Wein und Käse schläfrig gemacht hat.

Mehr zu dem Fest Chanukka findet man auf:
chabad.org

2 thoughts on “Weihnachtskarten zu Chanukka vom weissen Haus

  1. Dann mal gucken, was es an Weihnachten für Karten gibt…

  2. Ein Purim Gragger (weiss nicht mehr das deutsche Wort).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s