Aronstab, Würmer und Stallinspektion

Hat man Schafe braucht man keinen Ausgleichssport. Heute habe ich die Schafe mit Cestocur gegen Bandwürmer behandelt. Dazu musste ich viel rennen, dann die Schafe festhalten, das stärkt die Oberschenkelmuskeln.

Am Nachmittag habe ich dann Stroh in den Schlafstall gebracht, in einer grünen Gartentonne, ich bin dabei etwa 5km weit gelatscht, hin und her natürlich. Bin zwar nicht ganz fertig geworden, konnte aber nicht mehr. Kurz vor Abschluss habe ich dann noch ein paar Fotos gemacht.

Wir haben viele Aronstäbe im Park und dieses Jahr auch schon am Rand der Weide. Das Zeug ist giftig. Ich nenne es immer normannische Scheissblume. Normalerweise fressen die Schafe es nicht, ich habe aber immer Angst das sies doch tun (*klopft sich dreimal auf den Kopf*).

gefleckter Aronstab, Arum maculatum, eigenes Foto, Public Domain

gefleckter Aronstab, Arum maculatum, eigenes Foto, Public Domain

noch'n Arum maculatum, eigenes Foto, Lizenz: Public Domain/Gemeinfrei

noch'n Arum maculatum, eigenes Foto, Lizenz: Public Domain/Gemeinfrei

Die Nachbarn haben wieder Kühe, allerdings nicht die von mir besonders geschätzte weisse normannische Sorte, sondern ganz normale Kühe. Sie haben abgesägte Hörner, was ziemlich blöd aussieht.

verstümelte Kühe als Zaungäste, eigenes Foto, Lizenz:Public Domain/Gemeinfrei

verstümelte Kühe als Zaungäste, eigenes Foto, Lizenz:Public Domain/Gemeinfrei

ein Schwatz übern Zaun, eigenes Foto, Lizenz: Public Domain/Gemeinfrei

ein Schwatz überm Zaun, eigenes Foto, Lizenz: Public Domain/Gemeinfrei

Berta und Shaun haben meine “Einrichtungsarbeiten” überwacht und geguckt ob ich auch ordentliches Stroh nehme, und ziemlich lange im Strohstall gespielt, und etwas mit mir geschmust.

Schafstatuen, Shaun ist etwas ausgebleicht von der Sonne, eigenes Foto, Lizenz:CC by

Schafstatuen, Shaun ist etwas ausgebleicht von der Sonne, eigenes Foto, Lizenz:CC by

olfaktorische Inspektion der Heugabel, eigenes Foto, Lizenz:CC by

olfaktorische Inspektion der Heugabel, eigenes Foto, Lizenz:CC by

was ist das da für Zeug an der Wand? eigenes Foto, Lizenz:CC by

was ist das da für Zeug an der Wand? eigenes Foto, Lizenz:CC by

nach dem sie umgefallen ist muss die Heugabel nochmal untersucht werden, eigenes Foto, Lizenz:CC by

nach dem sie umgefallen ist muss die Heugabel nochmal untersucht werden, eigenes Foto, Lizenz:CC by

Das Strohrad muss auch gustatorisch untersucht werden, eigenes Foto, Lizenz:CC by

Das Strohrad muss auch gustatorisch untersucht werden, eigenes Foto, Lizenz:CC by

Und weils dann warm wurde, vor allem wenn man ziemlich viel Wolle anhat, legte man sich in den Schatten des Schlafstalles. Die komischen Streifen sind Markierungen, die ich mit “bleu”, blauem antibiotischen Spray, gemacht habe, um zu sehen wer schon behandelt ist.

im Schatten herumliegen mit Phex, eigenes Foto, Lizenz:CC by

im Schatten herumliegen mit Phex, eigenes Foto, Lizenz:CC by

schatten2

Creative Commons License
Wenn nicht anders in der Beschriftung der Bilder erwähnt, stehen die Fotos von Aronstab, Würmer und Stallinspektion von stanze (stanzebla, Stanzilla) unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Unported Lizenz.
Beruht auf einem Inhalt unter stanzebla.wordpress.com.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s