Dungeon Crawl Stone Soup macht süchtig

Dungeon Crawl Stone Soup ist ein Singleplayer RPG, das auf Linley’s Dungeon Crawl basiert. Markus hat mich darauf aufmerksam gemacht. Er spielt die klassische Variante, in ASCII. Mir ist das jedoch zu hart, ich dusche gern warm und verwende die Version mit Bildchen. Und weil die Bildchen frei sind kann ich sogar einen Screenshot posten.

Crawl, die Tiles sind RLTiles, die man auf http://rltiles.sf.net findet, sie sind Public Domain, und ziemlich niedlich

Crawl, die Tiles sind RLTiles, die man auf http://rltiles.sf.net findet, sie sind Public Domain, und ziemlich niedlich

Ja, das erinnert mich schwer an früher. Das Spiel wurde zum ersten mal 1997 von Linley Henzell veröffentlicht. Aufgabe des Spielers ist es sein “Männchen” nach unten in den Dungeon zu schicken, dort den “Orb of Zot” zu finden und das Teil hinaus ins Sonnenlicht zu schleppen.

Crawl ist ein schwieriges Spiel, erfordert viel Taktik, macht aber unheimlich Spass. Schwer zu sagen warum, denn man kann nichts verkaufen, wie in andern RPGs, kommt nur selten an einen Laden, stirbt permanent, speichern kann man nur um einen Charakter weiterzuspielen, der noch nicht gestorben ist.

Dadurch, dass man nicht einfach wieder laden kann wenn ein Charakter gestorben ist, ist das Spiel sehr spannend. Es gibt eine grosse Auswahl von Rassen und Klassen die man spielen kann. Die Eigenschaften Stärke, Intelligenz und Geschicklichkeit werden am Anfang (passend zur Klasse) ausgewürfelt. Im Spiel bekommt man Erfahrung, für Waffenfertigkeiten, Zauberei, Nekromantie und Heilfähigkeiten sowie Ausweichen, Schleichen und Rüstung. Die Level der Fähigkeiten und der Gesamtlevel steigern sich dadurch und die Grundwerte können erhöht werden.

Ich hab bis jetzt 10 Charaktere gemacht und keiner kam über Level 8 hinaus. Der Maximallevel ist 27. Und es soll viele Leute geben, die es geschafft haben den Orb zu holen.

Für Anfänger gibt es ein Tutorial und ich empfehle auch das Crawlwiki zu benutzen (Link dazu oben).

Blami im ökumenischen Tempel am Altar ihres Gottes (der total pingelig ist), Lizenz:Public Domain

Blami im ökumenischen Tempel am Altar ihres Gottes (der total pingelig ist), Lizenz:Public Domain

Im Wiki gibt es die Abteilung: “Diary of a Crawler” und ich muss sagen, ich finde das total süss.😀

Creative Commons License
Der Text und Bilder dieses Artikels sind in der Public Domain.

3 thoughts on “Dungeon Crawl Stone Soup macht süchtig

  1. Echt gutes Spiel, kann ich nur empfehlen… Gutes review🙂

    • Danke für das Lob🙂 Ja, ich find das Spiel immer wieder toll. Ich hör ab und zu mal auf, fang aber immer wieder an.

  2. […] war mal wieder Zeit für Dungeon Crawl Stone Soup. Das ist ein freies englischsprachiges Roguelike, ein RPG, das […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s