Schafskälte

Normalerweise werden unsere Schafe Ende Mai oder Anfang Juni geschoren. In der ersten Junihälfte tritt oftmals ein markanter Temperaturrückgang ein, wenn Tiefdruckgebiete über Nord- und/oder Osteuropa sehr kühle Luftmassen arktischen Ursprungs nach Mitteleuropa lenken. Dann sind wenig sommerliche Tagestemperaturen an der Tagesordnung und es herrscht windiges, kühles Schauerwetter.
Das haben wir heute (14° am Tag und 9° in der Nacht), bis wahrscheinlich Mittwoch. Unsere Schafe haben dieses Jahr aber Glück, denn sie sind noch gar nicht geschoren, sie frieren deshalb nicht, sind aber nass und bringen mich zum frieren, wenn sie sich an mich drücken, brrrr.

Quelle:
Witterungsregelfälle/Singularitäten: Eisheilige und Schafskälte
Gegen die Schafskälte gewappnet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s