Kälte, Esskastanien und ein Bass

Kalt ist es geworden, ich hacke und säge fleißig. Wie wahrscheinlich jedes Jahr bin ich jedoch entsetzt wieviel Staub das Holzfeuer macht, das kann nicht gut für die Rechner sein. Die Tiere “helfen” mir natürlich.

Daffne und Shaun knubbeln sich im Eingang um mir beim Holzstapeln zu helfen, eigenes Foto, Lizenz: public domain/gemeinfrei

Daffne und Shaun knubbeln sich im Eingang um mir beim Holzstapeln zu helfen, eigenes Foto, Lizenz: public domain/gemeinfrei

Shaun hat an meiner Schutzbrille geknabbert und Daffne den Geschmack des Holzes überprüft, dann durfte ich endlich stapeln.

Gustatorische Überprüfung des Holzes, eigenes Foto, Lizenz: public domain/gemeinfrei

Gustatorische Überprüfung des Holzes, eigenes Foto, Lizenz: public domain/gemeinfrei

Inzwischen gibt es natürlich Esskastanien und Eicheln, die die Schafe täglich ansteuern, wenn ich sie lasse. Es hat jetzt auch keinen Sinn mehr, die Gartenpforte zu schließen, sie strömen doch herein, da direkt vor der Haustür eine Eiche steht und daneben ein Esskastanienbaum.

Esskastanien, auch bei Menschen beliebt, eigenes Foto, Lizenz: public domain/gemeinfrei

Esskastanien, auch bei Menschen beliebt, allerdings nicht bei Markus, eigenes Foto, Lizenz: public domain/gemeinfrei

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s