Lamm gestorben

Heute Morgen zwischen 8 und 9 Uhr ist das Lamm mit den braunen Kuhflecken, eine Tochter von Hernie, friedlich gestorben. Ich hatte es gestern Nachmittag um 4 im Park liegend vorgefunden. Es war unterkühlt und apathisch, es muss also schon eine Weile dort gelegen haben, kann aber nicht vor 12 Uhr mittags umgefallen sein, da ich um die Zeit im Park Gustav sein Fläschchen gegeben hab. Es hatte eine Augenentzündung, das kann aber nicht die Todesursache sein, die sind relativ harmlos und gehen nach einer Weile weg, wenn man sie mit Augengel behandelt. Allerdings hat es wahrscheinlich etwas schlechter gesehen. Die ersten giftigen, normannischen Blumen fangen an zu wachsen, besonders im Park, es könnte sich also vergiftet haben. Es kann auch von einem Schaf angegriffen worden sein, das wäre dann ein unglücklicher Zufall gewesen, trotzdem habe ich unsern Bock sofort zum Verkauf vorgemerkt.

Markus hat sich rührend um die Kleine gekümmert, wir haben es auf ein Heizkissen gepackt, in eine Decke eingewickelt, gefüttert. Es wurde am späten Abend sogar etwas munterer. Es hat die Nacht bei Markus verbracht, der regelmässig geguckt hat, wie es der Kleinen geht. Es war ein besonders süsses Lamm, wegen der Flecken. Hernie hat gestern nach ihrer Tochter gesucht, sie hat aber noch ein zweites Lamm, das geht also schon irgendwie.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s