Geburtsprobleme beim Schaf die soundsovielte

Ich dachte ja, die Saison wär vorbei, aber denkste. Heute Morgen hab ich verpennt und bin statt um halb 8 um Viertel nach 9 auf die Weide getaumelt. Ich hab Granulé und Milch verteilt und alles schien normal zu sein. Wir gingen zum Schlafstall, wo mein Terrier Rudi ein Kaninchen entdeckte. Wir gingen zurück und da sah ich im Strohstall ein Schaf scheel um die Tür herum schielen. Ich ging hin und sah hinten etwas Verdächtiges aus dem Schaf herausgucken, ein Kopf, schon dunkel, verkrustetes Blut drum herum. Sofort brachte ich die Hunde rein, schnappte mir antiseptisches Gel, eine Entwicklung der Schweinegrippevermarktung und sehr praktisch für Geburten und rannte in den Stall. Kopf reindrücken, Beine suchen, zusammen wieder rausziehen war die Devise. Das ging nicht. Beim reindrücken fand ich aber irgendwann ein Bein. Der Kopf war normal, das Bein total dünn. Kein zweites Bein in Sicht. Nochmal alles rein und da fand ich einen zweiten Kopf am dünnen Bein, auch ganz klein. Mist. Dann blökte der winzige Kopf, Tierarzt rufen ist nicht nur zu teuer, sondern wäre jetzt auch schon zu spät gewesen. Ich packte den kleinen Kopf und die kleinen Schultern und das kleine Bein und zog das winzigste Lamm, das ich je gesehen habe an dem toten, normalgroßen Lamm vorbei nach draussen. Es zappelte und blökte. Es sah aus wie ein 2D-Lamm. Dann flutschte das tote Lamm ohne Probleme heruas. Ich half der Mutter auf, die hatte vor mir total Angst und rannte erstmal in die andere Ecke. Auch das noch. Ich zeigte ihr 2D-Lamm, sie hatte bloss Angst. Ich versuchte 2D-Lamm zum Stehen zu kriegen. Aussichtslos. Dann rannte ich mit dem toten lamm ins Haus zurück, tütete es ein, holte einen Eimer Wasser, eine Schale Granulé und ein Fläschchen Ziegenmilch. Futter stimmte die Mutter milde und weniger ängstlich, sie hatte inzwischen auch schon angefangen das Kleine abzulecken. Ich versuchte noch etwas Milch in 2D-Lamm zu flössen, vielleicht hilfts ja beim Aufstehen, und trollte mich dann. Gerade hab ich nochmal nachgeguckt, das Lamm hingestellt und stehen konnte es nun zumindest. Falls es überlebt gibts später oder morgen Fotos.

Edit: Im weiteren Verlauf des Tages konnte ich die beiden sogar rauslassen. Ich bin einigermassen zuversichtlich, dass sie nun auch die Nacht überstehen werden. Kurz nach 8 Uhr abends hat die letzte Tochter von Schwarzköpfchen auch noch ein Lamm bekommen.

Und nochmal eine englische Broschüre zu
Lambing Problems

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s