Kurt der Zweite

Auf der Rückfahrt von La Chapelle-Gauthier fuhr Markus hinter Broglie auf der Route départementale D438. Auf der Höhe von Ferrières-Saint-Hilaire lief ihm auf der Strasse ein Yorkshire Terrier entgegen. Markus hielt ihn zuerst für ein suizidales Kaninchen. Markus hielt also an, öffnete die Tür und der suizidale Kaninchenterrier sprang ins Auto. Heute haben wir den ganzen Nachmittag lang versucht seine Halter zu finden. Er hat keine Tätowierung, keinen Chip, keinen Namen am Halsband, nix. Telefonisch lief gar nichts. Bei der Stadt Bernay haben sie mich an den Kommunalverband verwiesen und von da aus wieder zurück. Ausch ein Anruf in Broglie brachte nichts, also fuhren wir selbst hin, mit dem kleinen Hund, den wir jetzt erstmal Kurt nennen, er ist damit schon der zweite suizidale Kurt-Hund, der uns besucht. Wir haben auch die Häuser in der Umgegend des Fundorts abgeklappert und Zettel aufgehängt. Mit unseren Hunden kommt Kurt gut aus, mit den Katzen auch. Er bellt die Schafe an und rennt auf Autos zu. Momentan liegt er auf meinem Schoss und pennt, war ja ein anstrengender Tag.

yorkshire terrier and man

Markus sagt, er guckt hier wie sein Vater. Eigenes Foto, Lizenz: alle Rechte vorbehalten


yorkshire terrier and man

Beide haben das gleiche Grinsen. Eigenes Foto, Lizenz: alle Rechte vorbehalten


Markus hatte in Chapelle-Gauthier übernachtet und daher rührt die eigenartige Frisur.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s