Der Gelehrte Jules Garinet

Jules Garinet (1797-1877) war Anwalt am französischen Königshof. Er schrieb zahlreiche Bücher und war mehrere Jahre lang Vorsitzender der Gelehrtengesellschaft “Société d’agriculture, commerce, sciences et arts du département de la Marne” In seiner Jugend schrieb er Bücher, die dem Christentum und der Monarchie etwas kritisch gegenüberstanden. Dazu gehört die Geschichte der Magie in Frankreich (‘Histoire de la magie en France’), die 1818 erstmals veröffentlicht wurde. Er wurde in Châlons-en-Champagne in der Champagne-Ardenne geboren. Heute ist in Châlons-en-Champagne eine Straße nach ihm benannt. Er sammelte Gemälde und Bücher und seine Witwe schenkte der Stadt Châlons nach seinem Tod 33000 seiner Bücher und ein Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, mit der Auflage, es als Museum zu nutzen. 1899 wurde das Musée Garinet eröffnet und es existiert bis heute. Es liegt in der Innenstadt und ist in das Zusatzverzeichnis der offiziellen historischen Denkmale eingetragen.

Weitere Informationen:
Das Museum auf der Webseite des Ministère de la culture

One thought on “Der Gelehrte Jules Garinet

  1. […] (‘Geschichte der Magie in Frankreich; vom Beginn des Königstums bis heute’) von Jules Garinet (1797-1877), erschien 1818 in Paris bei […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s