Schlossgeist die Dritte

Man sollte meinen, dass da niemand von aussen reinklettert. Eigenes Foto, Lizenz: Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported (CC BY-NC-ND 3.0)

Wahrscheinlich habe ich irgendwann über die zerbrochenen Fenster berichtet. Es rummste sehr laut, ich dachte mir nichts besonderes. Am nächsten Tag beim Schlosscheck fand ich ein zerbrochenes Fenster im ersten Stock. Die Scheibe war von aussen nach innen zerbrochen. Die Glasscherben lagen im Zimmer. Tage später fand ich ein zweites kaputtes Fenster in einem anderen Zimmer im ersten Stock. Die kaputte Scheibe befand sich hinter einem antiken Sofa und fiel mir deshalb nicht sofort auf. Auch dort lagen die Scherben innen. Gruselig, gell? Geister oder dicke Vögel, die sich von aussen Zutritt verschaffen wollen?

Heute rummste es wieder gewaltig. Die Türme und Ställe und auch dieses Gebäude scheinen okay zu sein. Umgefallene Bäume oder dicke Âste konnte ich auch nicht finden. Also ging ich ins Schloss. Bei diesem Wetter (es ist warm, wolkig und etwas windig, quasi www-Wetter) ist es schon um halb fünf Uhr nachmittags fast dunkel. Alles sah soweit ganz okay aus. Es war kälter im Schloss als draussen. Der Wasserfleck ist leider grösser geworden, aber ich hab überhaupt keine Lust auf den Dachboden zu klettern. In einem Eckzimmer im zweiten Stock fand ich ein offenes Fenster, das mit solcher Wucht aufgegangen sein muss, dass es drei Blumentöpfe von einem Tischchen auf den Boden gefegt hat. Zwei davon waren zerbrochen. Das Fenster war glücklicherweise heil, aber der Schliessmechanismus hängt nur noch an zwei Schrauben, anstatt vier. Mist. Das hab ich jetzt jedenfalls auch nicht mehr repariert sondern das Fenster einfach wieder zugemacht, oder brutal wieder zugmeacht, oder geschickt und bestimmt wieder zugemacht. Je nachdem wie man es sehen möchte. Vor dem Fenster steht ein Tischchen und da lagen zwei Schrauben drauf. GRUSELIG!!! Ich guck mir heute jedenfalls keine Gruselfilme mehr an oder gar “Ghost Hunters” oder sowas.

Diesmal sogar noch höher als sonst. Auch war kein gutes Wetter zum Klettern. Eigenes Foto, Lizenz: Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported (CC BY-NC-ND 3.0)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s