Hunde, Raps und Neuzugang

Schon lange keine Fotos mehr von den Hunden gemacht, und dabei muss ich Bach hier zurücklassen wenn ich gehe. Dabei hält er mich für seine Mama. Wo ich bin, findet er es gut. Zum Beispiel auf mir drauf am Morgen, wenn er ins Bett hopst um mich zu wecken. Dann aber soviel Buddhaftigkeit verströmt, dass ich fast wieder einschlafe. Trotz seiner 40kg.

Bach, glücklich wie meistens, eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

Phex ist neulich mal wieder abgehauen, war aber meine Schuld, ich hatte nicht abgeschlossen und der Wind wehte das Tor auf. Wir (ich, Bach und Rudi) haben ihn dann mal wieder gesucht. Und auf der Strasse ins Kaff kam er uns entgegen. Freudiges Wiedersehen.

Ein glücklicher Phex mit dem Schatten der Fotografin. Eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

Glücklicher etwas unscharfer Phex ohne Schatten. Eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

So gingen wir mal wieder zu den Rapsfeldern unserer schönen Heimat.

Raps bis ans Ende der Welt oder so. Eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

Raps aus der Nähe. Eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

Dann geschah gestern Morgen ein Wunder und Kleinfleckchen bekam ein unheimlich niedliches kleines Lamm. Kleinfleckchen ist einjährig und eigentlich dachte ich, sie sei nicht schwanger. Wegen der ganzen Wolle ist das aber schwer zu sehen. Ich hatte sie nur noch nicht verkauft, weil sie so verwurmt war. Eventuell kam das Lamm jetzt so früh, weil ich neulich entwurmt habe. Prognose ist gut. Mutter und Lamm schlafen bislang im Heustall. Warm, kuschelig und Essen hat man auch.

Brad und ein anderes Lamm begrüssen den Neuzugang. Ich hab noch nicht geguckt, ob es Männlein oder Weiblein ist. Die Mama bewacht es leicht hysterisch, da ist Ruhe am Besten. Eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

Brad sagt: Das Lamm ist okay. Eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

Wenn die Nachgeburt raus ist, dann zutzelt die Mama sie leer, wegen der Flüssigkeit. Nach der Geburt hat die Schafmutter nämlich ziemlich viel Durst. Eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

Nachdem die anderen Schafe sich im Park tummelten, bekam Kleinfleckchen noch eine Extraportion Futter. Eigenes Foto, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by SA

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s