Ich schlage keine Männer

Ich habe lange darüber nachgedacht, heimlich, während ich mich ein paar Tage lang nicht gezeigt habe. Besuche und Gespräche haben diverse Geschichten hochgeschwemmt, die ich wahrscheinlich einfach aufschreiben sollte. Dann habe ich überlegt, wo ich das schreiben sollte und ob ich das wirklich tun will. Ich hab die Episoden zwar immer aufgehoben, aber es wäre mir lieber gewesen, sie als eine fremde Erfahrung irgendwo einzubauen. Nach langem Gegrübel beschloss ich es zu bloggen. Meiner Meinung nach kann man Erfahrungen durchaus verlieren, denn es gibt Demenz-Erkrankungen.

Als mein Freund mir eine Woche vor Weihnachten verkündete, dass er mich nunmehr verlassen würde, fragte ich ihn, ob er gar keine Angst gehabt hätte, dass ich ihn deswegen schlage. “Nein”, erklärte er mir, er wisse doch, dass ich keine Männer schlage. Darüber bin ich bis heute nicht hinweggekommen. Natürlich schlage ich Männer. Die sind doch nicht das schwache Geschlecht. Davon ab, ich würde auch Frauen schlagen, ich bin ja selbst eine. Und ich bin auch kein Pazifist. Ich sollte Pazifist sein. Konjunktiv, das was eh nicht ist. Der einzige Grund, weshalb ich mich in dieser Hinsicht sehr zurückhalte, ist, dass Zahnersatz verdammt teuer ist. Selbst wenn man nur Sachen gegen Gegenstände wirft, kann das teuer werden. Ich erinnere mich noch an eine Macke im Lack des Klavierdeckels am Klavier meines Musiklehrer-Ex, die hatte er mir noch Jahre später als wertmindernd unter die Nase gerieben. Ich bin aufbrausend, jähzornig, aber immerhin lernfähig.

Vorsichtige Leute wickeln ihr Piano in Schaumstoff ein. Foto von Wikimedia Commons Benutzer Wikipapineau, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported/ CC by-SA

Die Zahnersatzgeschichte

Mein toter Bassisten-Ex kam eines Abends sehr betrunken nach hause. Wir wohnte damals im obersten Stockes eines Hauses in Schwerte-Ost. Schon vor der Wohnungstür fing er Streit an. Er war in seiner Jugend Boxer gewesen und konnte daher ziemlich effektiv Streit anfangen, was er auch regelmäßig tat. Jedenfalls holte er aus und schlug zu. Ich wich dem Schlag aus, ich war an solche Szenen gewöhnt. Er wurde von der Wucht des Schlages umgerissen und knallte mit dem Mund an das Geländer im Treppenhaus. Vorderzahn abgebrochen. Blut überall. Wäre eigentlich witzig gewesen, dass er sich praktisch selbst den Zahn ausgeschlagen hatte. Ich fand es aber gar nicht witzig, denn ich befürchtete, er würde, nachdem er wieder nüchtern war, auf die Idee kommen, ich hätte ihm den Zahn ausgeschlagen. Er war total benommen. Ich schleppte ihn in die Wohnung und verfrachtete ihn aufs Bett. Dann wischte ich das Blut im Treppenhaus auf.

Blut, Bild von Wikimedia Commons Benutzer Nyki m, Lizenz:Creative Commons Attribution 3.0 Unported/ CC by

Am nächsten Morgen konnte er sich wirklich nicht erinnern. Er akzeptierte aber meine Erklärung. Er bekam eine Krone. Damals gab es die noch von der Krankenkasse. Heute wäre das nicht mehr so und deshalb schlage ich normalerweise keine Männer. In Ausnahmesituationen wäre mir das mit dem Zahnersatz aber natürlich wurscht.

Der zweite Teil dieser unfreundlichen Erfahrungen handelt davon kein eigenes Dach über dem Kopf zu haben und zu hungern. Unhurra! Das ist wirklich ein stärkerer Tobak und ich spar mir das deshalb heute nochmal.

Creative Commons License
This work by https://stanzebla.wordpress.com/ is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported License.

One thought on “Ich schlage keine Männer

  1. […] und nicht deren Verursacher getroffen habe, denn sonst hätte ich mich bestimmt sehr aufgeregt. Prinzessin Miniputz im Schloss. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s