Wilde Himmel

Wir hatten ein paar Herbsttage mit wilden Himmeln, viel Wind, Gewittern und Stürmen. Schön war es natürlich trotzdem. Die ersten dicken Spinnen suchten Zuflucht im Haus und man konnte mich quieken hören. Die Schafe aßen endlich wieder anständig. Einige der Fotos machte ich auf einer besonders langen Exkursion durch die Felder, bei der ich eigentlich zu Fuß zu einer bestimmten Römerstraße latschen wollte. Wir mussten uns durch den normannischen Urwald kämpfen.

Heute ist wahrscheinlich der letzte Sommertag, den ich gleich noch ausgiebig zu genießen gedenke.

Mitten in den Feldern, über uns eine Symphonie aus blau und rosa. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Vielleicht kann man auch da oben auf der Wolkenstraße gehen? Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Obendrauf ist Sonne. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Ein Bauer fährt in den blauen Abend. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Kaum ist das Wetter besser, ist alles voll mit kleinen Flugzeugen, die zum Sportflugplatz in Bernay fliegen, oder von ihm weg. Oder irgendwohin. Manchmal sind es ganz kleine Maschinen die niedrig und gut sichtbar über uns hinwegknattern. Dann frag ich mich schon, ob die uns sehen. Bei den schnelleren Flugzeugen frage ich mich, ob das wohl reiche Leute sind, die mal eben nach Deauville fliegen. Da besuchen sie dann Salma Hayek und spielen mit ihrer vierjährigen Tochter am Strand, während Bodyguards sie bewachen. Jaja okay, die Radioberichte über das Festival des amerikanischen Films regen wohl meine Fantasie an.

Bisher ist es mir jedenfalls noch nicht gelungen die langsamen niedrig fliegenden Flieger zu fotografieren oder besser zu filmen.

Striche am Himmel. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Flugzeugmalerei. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Eingerahmter Baum. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Die Flugzeuge machen die Strichspuren ganz von allein, Tagessternschnuppen. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Außerdem sehen die frisch bearbeiteten Felder sehr schön aus, als seien sie von sehr fleißigen Zen-Mönchen geharkt worden.

Sonne auf Zenfeld unter einem bleiernen Himmel. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Creative Commons License
Wilde Himmel by stanze is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License.

2 thoughts on “Wilde Himmel

  1. Tagessternschnuppen – coole Bezeichnung – VIEL besser als “Chemtrails”😉😛

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s