Dinge die nicht sein müssen

Schnee Ende Oktober gehört auf jeden Fall zu Dingen, die nicht sein müssen. Der Schnee war außerdem sehr schwer. So schwer, dass er nicht nur einige Zweige dahingerafft hat, sondern auch eines der beiden Kabel der Überlandleitung auf der Weide. Die hat nur zwei Kabel, weil die Techniker der Meinung sind, es lohne sich eh nicht, mehr Kabel zu ziehen. Ein neuer Schlossbesitzer würde die Leitung eh in der Erde verlegen lassen. Nur… es darf ja seit 16 Jahren niemand das Schloss kaufen. Und nicht etwa, weil es spuken würde.

So gegen 10 fiel der Strom aus. Ich dachte mir gleich, es ist was mit dem Kabel und ja, es hing schlaf auf die Weide, gerissen, mal wieder.

Schnee in der Normandie. Und ein Kabel hängt ganz grün durchs Bild. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Nein, die Äste waren es diesmal nicht. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Aber es sieht wie immer gut aus, wenn nicht gerade Schneeregen und heftiger Wind das Fotografieren unmöglich machen. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Auf der Seite, die der Straße zugewandt ist, ist das herabhängende Kabel nicht ungefährlich. Ich leitete die Schafe daran vorbei. Mit der beliebten Futtermethode, denn Schafe sind nur wenigen Argumenten zugänglich. Die Hunde mussten im Haus warten und übten dort ihre stimmlichen Fähigkeiten.

Miniputz aber fand den Schnee ganz toll. Endlich eine saubere Katzentoilette überall.

Da hockt sie begeistert. Hach, dieses frische Gefühl am Popo. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Dann scharrte sie den Schnee auf ihre Hinterlassenschaft. Es taute schon. Da war sie sehr optimistisch. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Im Park lag der Schnee nur am Rand. Die Schafe begrüßten das und stürzten sich auf die Kastanien.

Phex demonstriert hier, dass es nur am Rand des Parks ein bisschen Schnee gab. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Hier gehts, verkündeten die Schafe. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Ich ging dann Holz hacken, putzte das Haus und las ein Buch über den Deutsch-Französischen Krieg zu Ende. Dann tauchten endlich die Techniker auf. Der eine war schon dreimal hier gewesen, jedesmal wegen der gleichen Sache. Trotzdem haben sie das Kabel wohl wieder nur geflickt. Ich gab ihnen Kaffee und Bier. Vorteil eines Gasherds ist, dass er auch ohne Strom funktioniert. 19. Jahrhundert halt. Sie waren sehr schnell fertig und nannten sich daraufhin “die Besten”. Ich stimmte ihnen zu und sagte: Hurra! und Youpie! Ich bin leicht zu erheitern.

Da kurbelte einer der Techniker ein Kabel mit irgendeinem Dings, dessen Batterie natürlich prompt leer war. Also ab über die ganze Weide zu den Transportern. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Jeder Elektriker hat einen eigenen Transporter. Die sind sehr schön eingerichtet mit vernünftigem Werkzeug und auch sehr ordentlich. Kleine fahrbare Werkstätten. Davon hab ich aber kein Foto, denn das Wetter war dagegen.

Schon fertig, sieht aber irgendwie geflickt aus. Wieder nur zwei Leitungen, die kommen scheinbar gern wieder. Eigenes Foto, Lizenz: CC by-SA/ Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Creative Commons Lizenzvertrag
Dinge die nicht sein müssen von stanzebla steht unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

3 thoughts on “Dinge die nicht sein müssen

  1. es soll ja allgemein ein sehr kalter und schneereicher winter werden – ich hoffe da allerdings auch drauf🙂
    aber mist ist es schon wenn sachen kaputt gehen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s